Gitarrengriffbrett

Oder wie man zwischen Gitarrenschwellen navigiert.

Ich beneide die Pianisten oft um die Klarheit der Tastatur. Sie haben auch das gesamte Spektrum direkt vor sich und sind vielleicht nicht einmal gezwungen, ihren Kopf so viel zu drehen.

Zögern Sie nicht, und um die Reihenfolge der Töne zu verstehen, lernen Sie zuerst die Tastatur.

Der Gitarrenfinger ist, zumindest was die Klarheit angeht, etwas komplizierter. Dies ist hauptsächlich auf Intervalle zwischen den Strings zurückzuführen. Sie sind unregelmäßig aufgrund der Anomalie zwischen der zweiten und der dritten Saite (in der Standardeinstellung).

Jedes Spielfeld auf dem Griffbrett repräsentiert in Bezug auf die Entfernung ein Halbtonbild. Während die Töne auf der Tastatur höher oder niedriger sind, werden sie durch dunkle Tasten unterschieden, der Gitarrenfinger unterscheidet jedoch nicht zwischen diesen Tönen.

Layout aller Töne auf dem Griffbrett:
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
Anordnung der angehobenen Töne auf dem Griffbrett:
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
Anordnung von reduzierten Tönen auf dem Griffbrett:
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c
c #
d ♭
d
d #
e ♭
e
f
f #
g ♭
g
g #
und ♭
a
ein #
b
h
c